Webentwicklung mit WordPress

webentwicklung mit wordpress

Inhaltsverzeichnis

Warum Webentwicklung mit WordPress

Unternehmen stehen immer wieder vor der Frage, wie die gewünschte Zielgruppe erreicht und angesprochen wird. War vor einigen Jahren das Telefon und der Postweg noch eine messbare Kundenreaktion, hat sich dies komplett verlagert. Interessenten besuchen nun zuerst die Unternehmenswebseite über das Smartphone und entscheiden dann, ob sie eine Bestellung auslösen oder erst einmal eine Anfrage per E-Mail stellen. Mit dieser Veränderung innerhalb der Zielgruppe müssen Unternehmer ihren Webseitenauftritt im Blick halten. Denn einfach nur auf die Schnelle eine lieblos gestaltete Unternehmensseite online zu stellen reicht nicht mehr. Eine Webentwicklung mit WordPress hilft Unternehmen aus diesem Dilemma.

WordPress und seine Lösungen

Kaum ein anderes Webprogramm hat eine solch rasante Entwicklung hingelegt wie WordPress. Im Jahre 2004 als reines Blogsystem vorgestellt, wurde es in einer atemberaubenden Entwicklung zu einem der führenden Content-Management-Systeme. Rund um WordPress etablierte sich gleichzeitig eine Fangemeinde, die mit immer neuen Ideen und Zusatzprogrammen die Funktionalität erweitert.

Die Entwickler von WordPress sorgten während der gesamten Entwicklungszeit für eine nicht veränderbare Programmstruktur. Diese setzt sich zusammen aus:

  • Programmdateien
  • Themes für die Webseitendarstellung
  • Plugins für interne und externe Erweiterungen

 

Weiterhin ist es möglich, mehrere WordPress-Installationen auf einer Domain zu installieren. Sinnvoll ist dies bei exportorientierten Unternehmen, die auf ihrer Webseite eine Sprachauswahl anbieten.

Als zentrale Datenstelle dient eine MySQL-Datenbank. Diese ist vor der Installation anzulegen. Die eigentliche Programminstallation dauert nur wenige Minuten. Danach geht es an die eigentliche Gestaltung der Webseite.

Unternehmen aus allen Branchen nutzen mittlerweile im Rahmen einer Webentwicklung mit WordPress die Möglichkeiten, die dieses Webprogramm bietet.

Wie Unternehmen WordPress effektiv einsetzen

Damit eine Webseite von den Besuchern als interessant akzeptiert wird, kommt der Bildschirmausgabe eine elementar wichtige Aufgabe zuteil. Dies ist bei der Webentwicklung mit WordPress zwingend zu beachten. Denn die heutige und kommende Darstellung erfolgt nicht nur auf einem Computermonitor, sondern auf unterschiedliche Displaygrößen und Auflösungen. Sei es der Monitor am Arbeitsplatz, Smartphone, Tablet oder Großbildschirm. Die Webseite muss verlustfrei skalierbar sein. Hier bietet WordPress vielfältige Möglichkeiten der Anpassung. Schauen wir uns die einzelnen Komponenten einmal an.

Responsive Design

Für eine Webentwicklung mit WordPress ist es mittlerweile Standard, Webseiten im „Responsive Design“ zu erstellen. Gemeint ist damit die visuelle Skalierbarkeit der Webseite. Dadurch sind natürlich die Anforderungen an das zu verwendete Bildmaterial und Video sehr hoch. Ein kleines Produktbild sieht auf einem Smartphone gut aus, aber bei einem Großbildschirm erscheint die Darstellung nicht mehr akzeptabel. Gleiches gilt auch für Videos.

WordPress Theme

Wenn in WordPress an der Darstellung der Webseite etwas geändert wird, so findet dies im Theme statt. Festgelegt werden hier unter anderem:

  • Layout der Webseite
  • Schriftarten und Schriftgrößen
  • Kopf- und Fußzeile der Webseite
  • Funktionserweiterungen
  • Menüführung

 

Neben kostenpflichtigen sind auch freie Themes verfügbar. Oder es wird ein individuelles Themes nur für das Unternehmen erstellt. Dies hat den Vorteil, nicht abhängig zu sein vom Theme-Anbieter. Auch werden so mögliche Copyright Ansprüche von Dritten umgangen.

WordPress Plugins

Bei einer Webentwicklung mit WordPress spielen Plugins eine große Rolle. Hierbei handelt es sich um kleine aber sinnvolle Zusatzprogramme, die oftmals im Hintergrund ihren Dienst verrichten. Dazu gehören Backup-Programme oder statistische Auswertungen und natürlich der Hinweis für den Besucher bezüglich der DSGVO.

Ein zentrales Thema: Sicherheit bei der Webentwicklung mit WordPress

Ebenfalls ein zentrales Thema ist die Sicherheit der Webseite. WordPress selbst ist in seinem Code als sicher einzustufen. Probleme bereiten jedoch Webseiten, die ihren Webspeicher nicht abgesichert haben. Es sind vor allem nicht schreibgeschützte Dateien und Ordner. Dies sind typische Einfallstore, wo Schadcode abgelegt wird und jeder Besucher dient dann zwangsläufig als Verbreiter und / oder Geschädigter.

Daher ist es empfehlenswert, die Webentwicklung mit WordPress extern zu vergeben und im weiteren Verlauf auch den Support zu übertragen.

Auch das ist möglich: Webentwicklung und WordPress mit Shopsystem

Neben der Unternehmenspräsentation ist mittlerweile auch die Anbindung eines Shopsystems innerhalb von WordPress möglich. Eingebunden wird ein Shop als Theme und muss nachfolgend an das Unternehmen angepasst werden. Zu beachten sind vor allem Vorgaben des Gesetzgebers hinsichtlich der Pflichtangaben. Diese variieren je nach Kundenansprache. Unterschieden werden hier „Business-to-Customer“ (B2C) und „Business-to-Business“ (B2B) Shopsysteme. Das B2B Geschäft ist nur für Selbständige zugänglich, ein B2C Shop richtet sich an den Endkunden.

Fazit für eine erfolgreiche Webentwicklung mit WordPress

Ohne Planung keine vernünftige Webseite. Legen Sie als Unternehmer ein Pflichtenheft an und notieren in Stichpunkten die gewünschten Vorgaben. Natürlich kann die Installation und Einrichtung Ihrer Webseite mit eigenem Personal erfolgen. Allerdings bindet der Aufbau und die spätere Pflege der Webseite sehr hohe Personalressourcen. Mit WordPress steht Ihnen ein mächtiges Content-Management-System kostenfrei zur Verfügung. Ob einfache Webseite oder eine komplexe Unternehmenspräsentation mit Bild, Ton und Video und integriertem Shopsystem. WordPress passt sich Ihren Ideen an und aus Ihren Webbesuchern werden Kunden. Mehr geht nicht.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on xing

Lust ein Kommentar abzugeben?

Mehr zu erkunden

dennis smith

Moin Leute, mein Name ist Dennis Smith und ich bin Freiberuflicher 

Webmaster

Blogger 

Affiliate.

Ich lebe von erstellten Webseiten für meine Kunden als Webmaster/Hoster und meine Nischen Websites.

Ich habe mich dazu entschlossen hier mehr über meine Meinung und Erfahrung rund um  Empfehlungsmarketing, Tipps Tricks & aktuelle Software ect. mit der ich Arbeite zu teilen.

Regelmäßige Tipps gibt es wenn du den Newsletter abonnierst.

**Werbung
Amazon Affiliate WordPress Plugin - Das #1 Plugin für erfolgreiches Affiliate Marketing
**Werbung
**Werbung

Wissen Boostet dein Business

hast du fragen?