Wie verbessere ich mein Google Ranking

google ranking verbessern

Google Ranking verbessern – so klappt’s!

 
Suchmaschinenoptimierung ist ein weites Feld, über das es viel zu sagen gibt, auch da sich die Richtlinien bzw.
 
Algorithmen der Suchmaschinenbetreiber im Laufe der Zeit immer mal wieder ändern. In diesem Artikel haben wir die wichtigsten SEO-Aspekte kurz zusammengefasst und haben zudem ein Angebot für euch!

SEO Grundvoraussetzung: Die Qualität der Seite muss passen

Während noch vor 10 Jahren manche Websites damit kokettierten, trotz ihrer schlechten Content-Qualität gute Google-Rankings zu besitzen, ist so etwas heute nicht mehr denkbar.

Das Internet wächst kontinuierlich, weshalb sich die Suchmaschinen die besten Inhalte für ihre Top-Suchergebnisse aussuchen können. Menschliche Quality Rater bewerten die Websites, weshalb es heute – anders als früher – nicht mehr möglich ist, Suchmaschinen so leicht auszutricksen.

Wer also mit seiner Seite an eine Top-Position gelangen oder zumindest das Google Ranking verbessern möchte, muss erstklassigen Content bieten. Versuche, die beste Website zu machen, die zu dem jeweiligen Themengebiet denkbar ist!

Das bedeutet zwar, dass viele Überstunden auf der Tagesordnung stehen, doch der Aufwand lohnt sich – vor allem dann, wenn du zeitlose Inhalte erzeugst!

Google Ranking verbessern – auch das Design des Contents spielt eine große Rolle. Damit der Text übersichtlich ist und sich auch leicht durch ein Querlesen erfassen lässt, empfehlen sich Elemente wie

  • Bulletpoints
  • Fettungen
  • Kursivierungen
  • Listen
  • Tabellen
  • oder auch optisch

hervorgehobene Zitate.

Damit der Leser darüber hinaus in den Genuss eines multimedialen Contents kommt, sollten möglichst einzigartige Bilder geboten werden, am besten selbst erstellte Grafiken oder Fotografien. Solcher exklusiver Content wird das Google Ranking verbessern.

Auch selbst erstellte Videos lockern das Angebot der Website auf. Hierüber lässt sich vieles erklären, was sonst von manchem User nicht so leicht verstanden wird. Außerdem kann sich der Webmaster über eigene Videos oft authentischer verkaufen, was der Vertrauenswürdigkeit der Website zugutekommt.

Zur Authority werden und das Google Ranking verbessern

Wenn es auf der Website um ein Thema geht, für das du brennst, kann es dir gelingen, dass deine Website eine Sonderstellung einnimmt – wenn du dein komplettes Wissen dort offenbarst und den Content ansprechend aufbereitest. Wenn du selbst nicht gern schreiben möchtest, kannst du dir auch ein paar Autoren suchen, die sich für ein Thema begeistern und auf einen entsprechenden Wissensfundus zugreifen können.

Onpage SEO: Die richtigen Keywords

Zwar sind Suchmaschinen im Laufe der Jahre intelligenter geworden, sodass sie die Relevanz eines Themas häufig auch dann gut erkennen können, wenn der Text nicht konsequent auf ein Thema optimiert wurde.

Aber auch der Leser selbst freut sich, wenn das relevanteste Keyword das häufigste Wort in einem Text ist, da in dem Fall auch sichergestellt ist, dass der Autor nicht zu weit vom Thema abschweift.

Eine gründliche Keyword-Recherche ist also immer noch eine wichtige Basis dafür, dass man in der Praxis Erfolg hat – so wird sich das Google Ranking verbessern. Die Keywords sollten sich im Title einer Landingpage finden, in der URL, in der Metadescription, und auch die Bilder sollten einen inhaltlichen Bezug zum Keyword aufweisen und entsprechend benannt werden.

Google Ranking verbessern & die richtigen Links aufbauen

Linkaufbau war früher das wichtigste Mittel, um das eigene Google Ranking zu verbessern. Der PageRank, benannt nach Googles Larry Page, wurde jedoch offiziell abgeschafft. In jedem Fall können gute Backlinks Traffic-Lieferanten sein, und der richtige Traffic kann viele Vorteile bringen: neue Kunden, Stamm-Leser etc.

Die Augen immer offenzuhalten, ist beim Backlinkaufbau wichtig. So können Angebote wie unsere wahrgenommen werden.

Reputationspflege - auch das gehört zur SEO!

Die menschlichen Quality Rater müssen im Rahmen einer Website-Qualitätsbewertung auch überprüfen, wie es um die Reputation einer Website steht. Ist beispielsweise ein Online-Shop in Verruf geraten, weil er seine Ware nicht verschickt hat? Oder gibt es zu einer Website gar keine öffentlich bekannte User-Meinung?

Als Webmaster sollte man – insbesondere dann, wenn Waren verkauft oder Dienstleistungen angeboten werden – dafür sorgen, dass erste Bewertungen geschrieben werden. Für diesen Zweck kann man ein paar Tester engagieren, die gegen Bezahlung oder Gratis-Produkte arbeiten. Das Google Ranking verbessern kann man, indem man also einen Top-Service bietet und entsprechend gute Bewertungen kassiert.

Viel Geduld - als SEO braucht man viel Sitzfleisch!

Bis sich beispielsweise die Auswirkungen von Backlinks zeigen, die man gesetzt hat, ist häufig eine Wartezeit von 3-4 Monaten erforderlich. Das heißt jedoch nicht, dass man sich so lange auf die faule Haut legen soll: Eine kontinuierliche Weiteroptimierung des Contents ist erforderlich.

Stricke also deine eigene Content-Strategie und schreibe regelmäßig neue Blog-Artikel, um dem Leser zu zeigen: „Diese Website wird gepflegt, und der Webmaster hält sich auf dem Laufenden.“

Deshalb ist es auch wichtig, mit offenen Augen durchs Leben zu gehen und sich zu überlegen, wie brandaktuelle Themen auf dem eigenen Blog abgehandelt werden können. So kann es nicht nur gelingen, neue Leser für die eigene Thematik zu begeistern, sondern die Website erhält durch ihre zahlreichen neuen Rankings für Longtail-Keywords auch viel mehr Traffic.

Google Ranking verbessern - Fazit

Suchmaschinenoptimierung ist ein laufender Prozess, der nie aus dem Visier verschwinden darf. Ein regelmäßiger Blick in die Search Console sowie in Google Analytics sollte für jeden Webmaster selbstverständlich sein. Auch die zuverlässige Beantwortung von Anfragen, die über eine Website eingehen, gehört dazu.

Was letzten Endes entscheidend für gute Rankings ist: Sorge für eine Top-Qualität und versuche, mit deinen einzelnen Landingpages jeweils optimale Antworten auf die einzelnen Keywords zu geben, auf die diese optimiert wurden.

Google Ranking verbessern? Zwei Dinge werden Suchmaschinen immer besonders wichtig finden: Qualität sowie die Relevanz zur eingegebenen Suchanfrage!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on xing

Lust ein Kommentar abzugeben?

Mehr zu erkunden

dennis smith

Moin Leute, mein Name ist Dennis Smith und ich bin Freiberuflicher 

Webmaster

Blogger 

Affiliate.

Ich lebe von erstellten Webseiten für meine Kunden als Webmaster/Hoster und meine Nischen Websites.

Ich habe mich dazu entschlossen hier mehr über meine Meinung und Erfahrung rund um  Empfehlungsmarketing, Tipps Tricks & aktuelle Software ect. mit der ich Arbeite zu teilen.

Regelmäßige Tipps gibt es wenn du den Newsletter abonnierst.

**Werbung
Amazon Affiliate WordPress Plugin - Das #1 Plugin für erfolgreiches Affiliate Marketing
**Werbung
**Werbung

Wissen Boostet dein Business

hast du fragen?