fbpx

Inhaltsverzeichnis

Empfehlungsmarketing Neukundengewinnung

Empfehlungsmarketing wird auch als Affiliatemarketing bezeichnet. Es handelt sich dabei wohl um eine der stärksten Formen des Marketings. Richtig eingesetzt, kann das Empfehlungsmarketing bestens zur Gewinnung neuer Kunden verwendet werden. Daher ist dieses gerade für Unternehmer von Vorteil, welche derzeit einen geringen Kundenzulauf aufweisen.

Generell handelt es sich bei dem Affiliatemarketing um eine Partnerschaft zwischen zwei Parteien: Dem Unternehmer beziehungsweise Hersteller des Produktes sowie dem Publisher oder Affiliate. Der Unternehmer stellt bestimmte Produkte oder Services zur Verfügung. Diese werden wiederum von den Affiliates oder Publishern vermarktet und verkauft. Bei dem Verkauf erhält der Affiliate von dem Unternehmer eine Provision.

Beide Parteien profitieren durch das Empfehlungsmarketing, da sowohl der Unternehmer neue Kunden gewinnen kann als auch der Affiliate einen höheren Gewinn erreichen kann. Gleichzeitig wird das jeweilige Produkt oder der Service via klassischer „Mund-zu-Mund-Propaganda“ weiterempfohlen und somit der Bekanntheitsgrad gesteigert.

Empfehlungen mit Köpfchen

Die Affiliates vermarkten die Produkte und Services anderer Unternehmer typischerweise über Webseiten oder Social-Media-Kanäle. Beispielsweise werden mittlerweile auch Facebook, Instagram und Co. dazu verwendet, um Affiliate-Produkte zu vermarkten. Wurde ein Produkt oder Service verkauft, so kann der Verkauf getrackt werden und somit weiß der Unternehmer, welchem Affiliate eine Provision gezahlt werden muss.

Das Tracking wiederum geschieht über Cookies. In Kontakt treten die Unternehmen mit den Affiliates meist über Affiliate-Netzwerke. Diese stellen wiederum eine Plattform zur Verfügung, auf welcher der Unternehmer zum einen sein Produkt oder Service zur Verfügung stellen kann und der Affiliate zum anderen dieses Produkt oder Service vermarkten kann.

Die Affiliate-Netzwerke stellen also eine Art Mittelsmann zwischen den Unternehmen und den Affiliates dar. Durch diese wird ein fairer Ablauf des Systems des Empfehlungsmarketings garantiert. So werden über das Affiliate-Netzwerk beispielsweise im Voraus die Provisionen festgelegt, welche die Unternehmen den Affiliates für eine erfolgreiche Vermarktung zahlen

Warum lässt sich das Empfehlungs marketing so gut zur Neukunden Gewinnung einsetzen?

Bleiben bislang die Kunden aus, so handelt es sich bei dem Empfehlungsmarketing wohl um eine der stärksten Methoden zur Neukundengewinnung. Das liegt vor allem daran, dass für diese Methode zur Neukundengewinnung nur sehr wenig Geld ausgegeben werden muss: Das jeweilige Unternehmen, welches Affiliatemarketing zur Neukundengewinnung nutzen möchte, muss seine Produkte oder Services lediglich auf einer Plattform oder direkt zur Vermarktung zur Verfügung stellen.

Bei attraktiven Provisionen für die Affiliates können anschließend schon innerhalb kürzester Zeit viele Affiliates erreicht werden. Diese wiederum vermarkten die Produkte und sorgen dafür, dass immer mehr potenzielle Kunden auf diese aufmerksam werden.

Gelangen diese potenziellen Kunden erst einmal auf die Webseite des Unternehmens an sich, so lassen sich diese schnell als neue Kunden gewinnen. Die Kosten, welche für das jeweilige Unternehmen dabei bestehen, liegen hier ausschließlich in den Zahlungen der Provisionen an die Affiliates. Diese liegen je nach Produkt meist zwischen 5 und 25 %.Da mit dem Empfehlungsmarketing aber so viele potenzielle neue Kunden erreicht werden können, überwiegt der Gewinn hier deutlich die Ausgaben für die Provisionen an die Affiliates.

Sie Zahlen nur bei Erfolgreichem verkauf

Gleichzeitig bietet das Empfehlungsmarketing finanzielle Vorteile für die Affiliates: Diesen steht oftmals nicht das Kapital zur Verfügung, einen eigenen Online-Shop mit eigenen Produkten oder Services zu eröffnen. Mit dem Affiliatemarketing wird diesen daher eine kostengünstige Alternative geboten, um dennoch Produkte oder Services vermarkten zu können und gleichzeitig davon profitieren zu können.

Die Affiliates müssen hier meist nur die Kosten für das Hosting der jeweiligen Webseite oder des Blogs tragen. Werden Produkte und Services über soziale Netzwerke vertrieben, so können die Kosten, welche dabei für die Affiliates entstehen, sogar bei null gehalten werden.

Ein weiterer Vorteil, welcher das Empfehlungsmarketing so attraktiv macht, ergibt sich für die Unternehmen, welche dieses nutzen: Diese müssen in der Regel einen weniger starken Aufwand zur Vermarktung betreiben, da diese von den Affiliates übernommen wird. Dadurch wiederum können an dieser Stelle sogar Kosten eingespart werden und gleichzeitig von den Vorteilen des Affiliatesmarketings profitiert werden.

Für wen ist die Neukundengewinnung mit Hilfe des Empfehlungsmarketings überhaupt sinnvoll?

Zur Neukundengewinnung eignet sich das Affiliatemarketing nicht für jedes Unternehmen. Wer das Affiliatemarketing zur Neukundengewinnung nutzen möchte, sollte sich zunächst fragen, ob das eigene Produkt überhaupt profitabel genug ist, um Provisionen zahlen zu können und gleichzeitig noch ausreichend Gewinn einfahren zu können. Der Fokus sollte hier vor allem auf der Marge liegen.

Ebenso wichtig ist die Konkurrenz: Gibt es schon andere Unternehmen, welche das gleiche Produkt oder ein ähnliches Produkt über Affiliates vermarkten, so ist der Markt vielleicht schon ausgeschöpft und es sollte auf eine andere Methode des Marketings zurückgegriffen werden. Teilweise kann es aber auch als Vorteil gewertet werden, wenn sich viele Mitbewerber im Markt befinden. Dies heißt nämlich vor allem, dass es auch eine große Anzahl an Affiliates gibt, welche dazu bereit sind, das jeweilige Produkt oder den Service zu bewerben. Wer hier die beste Provision beziehungsweise die attraktivsten Bedingungen für die Affiliates bieten kann, gewinnt.

Prüfung erforderlich

Es sollte aber auch manuell überprüft werden, ob es auf dem Markt überhaupt genügend Affiliates in Form von Webseiten, Blogs oder Social-Media-Kanälen gibt, welche ähnliche oder gleiche Produkte vermarkten. Besonders geachtet werden sollte hier auch auf Vergleichs-Portale, da diese meist viele Besucher anziehen.

Zudem sollte natürlich auch die Webseite des Unternehmens, welches die Produkte und Services anbietet, gut optimiert sein. Diese sollte daher auch über Mobilgeräte leicht erreichbar sein und optisch nicht abschreckend auf den Besucher wirken. Zu guter Letzt muss die Frage gestellt werden, wie viele Verkäufe überhaupt online generiert werden. Werden die meisten Verkäufe sogar offline generiert, so stellt das Affiliatemarketing vielleicht gar nicht die richtige Methode zur Neukundengewinnung dar.

Häufig sind es Kleinigkeiten, die einen Kunden zu einer Weiterempfehlung bewegen – etwa ein besonderer Ansicht im Verkaufsgespräch oder eine gut erbrachte Service-Performanz. Gleichwohl genau diese Momente der Überraschung wecken die Begeisterung und schaffen eine emotionale Bindung zu deinem Unternehmen, welche die Grundlage für eine überzeugte Empfehlulung gib

Was sollte bei der Neukundengewinnung durch das Empfehlungsmarketing beachtet werden?

Zu erfolgreichen Neukundengewinnung mit Hilfe des Affiliatemarketings gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten: Zunächst sollte überhaupt die Zielgruppe für die Produkte oder Services feststellen. Bestehen noch nicht genügend Kunden, so kann dies auch daran liegen, dass die Zielgruppe unter Umständen zu breit aufgestellt ist.

Eine Nische, in welcher nicht zu viel Konkurrenz herrscht, stellt die ideale Zielgruppe dar. Dennoch muss natürlich auch genügend Nachfrage vorhanden sein. Außerdem kann erst mit der Definition der Zielgruppe eine genaue Vorstellung zur Durchführung des Affiliatemarketings über andere Webseiten, Blogs und Social-Media-Kanäle entstehen.

Optimierung in jeglicher hinsicht!

Weiterhin sollte die unternehmenseigene Webseite perfekt optimiert sein. Schnelle Ladezeiten, eine perfekte Übersicht, eine gute Navigation sowie eine attraktive Bereitstellung von Informationen zu dem jeweiligen Produkt oder Service stellen hier das A und O dar.

Auch eine solide Suchmaschinenoptimierung ist für das Affiliatemarketing und die damit verbundene Neukundengewinnung von wichtiger Bedeutung. Zuletzt kann empfohlen werden, stets ein Affiliate-Partnerprogramm zu nutzen. Dieses vereinfacht die Interaktion zwischen den Affiliates und dem jeweiligen Unternehmen. Gleichzeitig sorgt ein solches Partnerprogramm für genügend Sicherheit und damit auch dafür, dass nachvollzogen werden kann, welche Affiliates überhaupt für den Verkauf der Produkte oder Services sorgen.

EMPFEHLUNGSMARKETING NEUKUNDENGEWINNUNG 1

Moin Leute, mein Name ist Dennis Smith und ich bin Freiberuflicher WebmasterBlogger sowie Affiliate.

Ich lebe von erstellten Webseiten für meine Kunden als Webmaster/Hoster und meine Nischen Websites.

Ich habe mich dazu entschlossen hier mehr über meine Meinung und Erfahrung rund um  Empfehlungsmarketing, Tipps Tricks & aktuelle Software ect. mit der ich Arbeite zu teilen.

Regelmäßige Tipps gibt es wenn du den Newsletter abonnierst.

Lust ein Kommentar abzugeben?